Lesungen - Das Grabmal des Römers Lucius Poblicius

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lesungen

Zum Buch "Grabungsfieber" hält Josef Gens Lesungen und Vorträge.


Zum Buch "Das Poblicius-Denkmal  - Köln in augusteischer Zeit" hält Josef Gens Lesungen und Vorträge gemeinsam mit Herr Dr. Hermann Krüssel.



Aktuelle Termine:

Termine von "öffentlich zugänglichen" Lesungen und Vorträgen werden hier

aktuell bekannt gegeben.









Für Lesungen und Vorträge sind folgende Versionen buchbar:

1. Lesungen: Josef Gens

     „Grabungsfieber"  Lesung mit Vortrag  ( Dauer ca. 1 Stunde )

    Die Entdeckung- und Bergung des Poblicius Grabmals.

   

2. Vorträge: Josef Gens

      Zu Vorträgen sind folgende Versionen wählbar:


a)  Kurz-Version ( Dauer ca. 1 Stunde )

          Die Geschichte der Entdeckung und Bergung des Poblicius Grabmals.

b)  Lang-Version ( Dauer ca. 2 Stunden mit mittig 15 minütiger Pause )

  Die Entdeckungs-, Bergungs- und Forschungsgeschichte des Poblicius Grabmals




3. Vorträge: Josef Gens und Hermann Krüssel

    Langversion (Dauer ca. 2 Stunden mit mittig 15 minütiger Pause )

     Kurzfassung der Grabungsgeschichte gefolgt von den neusten Forschungsergebnissen der Jahre 2014 bis 2017

___________________________________________________________________________________________


4. Vortrags-Randbedingungen:


Der Referent bzw. die Referenten stellen:


Laptop, Beamer


Vortrags-Version 1 ca. 100 Fotos,
Vortrags-Version 2 ca. 130 Fotos
              
              

Der Veranstalter stellt:


              -Raum, Saal oder Auditorium

                in angemessenem Umfeld ( kein Restaurant oder Brauhaus )

                    - verdunkelbar
                    - schalldicht gegen Umweltgeräusche
                    - separiert von anderen Veranstaltungen
__________________________________________________________
                          

- Audio-Anlage   ( bei Kreis größer 50 Personen )
- Leinwand          ( mindestens 3 x 2 Meter, eher größer )
- Bestuhlung mit Mittelgang ( wegen Beamer )
- Honorar nach Vereinbarung mit dem Referent/den Referenten



Flag Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü